Kreuzberg - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Vereinte Fußball-Nationen

Kreuzberg. Die Frauen kamen aus Kenia, Bolivien, Armenien oder dem Iran. Sie gehörten zu den rund 100 Fußballerinnen, die sich vom 30. Juli bis 4. August zu "Discover Football" im Willy-Kressmann-Stadion trafen. Sechs Tage, an denen die Spielerinnen in internationalen Teams gegeneinander antraten, aber an denen es auch um Kultur und die Situation von Frauen in vielen Ländern ging.

  • Kreuzberg
  • 05.08.19
  • 47× gelesen

Berliner Woche ist Medienpartner
17.000 Euro für den Jugendsport: Jetzt mitmachen beim 3. lekker Vereinswettbewerb

Aikido, Boxen, Handball, Fußball, Tanzen, Turnen, Rudern, Segeln, Reiten: Knapp 30 Vereine, kleine wie große, haben sich bereits beim 3. lekker-Vereinswettbwerb angemeldet. Noch bis 3. September 2019 kann man mitmachen – die Berliner Woche ist Medienpartner! Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie unterstützt die engagierte Nachwuchsarbeit Berliner Sportvereine unter dem Motto "Unsere Energie für euren Sport". Und mitmachen lohnt sich: Der Förderbeitrag liegt bei insgesamt 17 000...

  • Charlottenburg
  • 02.08.19
  • 118× gelesen
Auf dem Olympischen Platz entsteht für die Wettkämpfe ein temporäres Stadion.
8 Bilder

Mögen die Spiele beginnen!
„Die Finals – Berlin 2019“: Zwei Tage, zehn Wettkampforte, zehn Deutsche Meisterschaften

Zehn Deutsche Meisterschaften an zehn Austragungsstätten – das alles gebündelt an zwei Tagen: "Die Finals – Berlin 2019" verwandeln die Stadt am 3. und 4. August in eine einzige große Sportarena. Gabriele Freytag, Projektleiterin „Die Finals – Berlin 2019“ aus der Senatsverwaltung für Inneres und Sport: „Was zu den Finals in Berlin entsteht, ist in der Sportstättenvielfalt nur in Berlin möglich. Neben dem Zentrum der Finals rund um den Olympiapark Berlin wird auf dem Olympischen Platz ein...

  • Charlottenburg
  • 22.07.19
  • 372× gelesen
Frauen aus vielen Ländern treffen sich bei Discover Football.

Mehr als nur Kicken
Bei Discover Football treten mehr als 100 Spielerinnen aus aller Welt an

Zum achten Mal findet vom 30. Juli bis 4. August das internationale Frauenfußall-Kulturfestival Discover Football statt. Bei der Veranstaltung im Willy-Kressmann-Stadion geht es, klar, um Fußball. Mehr als 100 Spielerinnen aus vier Kontinenten sind dazu eingeladen. Sie kommen zum Beispiel aus Kenia, dem Iran, Bolivien oder Nepal. Verteilt auf acht Teams treten sie zu einem Turnier an. Dessen Sieger wird am 4. August ab 18.30 Uhr im Finale ermittelt. Eingebettet ist der Wettbewerb in ein...

  • Kreuzberg
  • 21.07.19
  • 92× gelesen
Die Viktoria-Spieler wollen in die zweite Runde des DFB-Pokals einziehen. Die Fans sollen sie dabei unterstützen.

20.000 für Viktoria
FC Viktoria Berlin will für ausverkauftes DFB-Pokal-Spiel am 10. August 2019 gegen Bielefeld sorgen und mobilisiert die Fußballfans

Am 10. August wird das DFB-Pokalspiel zwischen FC Viktoria Berlin und Arminia Bielefeld ausgetragen. Dafür ist jetzt der Ticketverkauf gestartet. Viertligist Viktoria will die ganze Stadt mobilisieren und für ein ausverkauftes Stadion sorgen. Um den Austragungsort der ersten Runde des DFB-Pokals, den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg voll zu bekommen, müssten sich knapp 20 000 Fußballbegeisterte ein Ticket kaufen. Mit dem Spiel am 10. August startet die Hauptstadt...

  • Steglitz
  • 18.07.19
  • 1.371× gelesen

Berliner Woche ist Medienpartner
17.000 Euro für den Sport zu vergeben: Startschuss für den 3. lekker Vereinswettbewerb

Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie gibt den Startschuss für den 3. lekker Vereinswettbewerb – die Berliner Woche ist Medienpartner. Auf der Internetseite lekker-vereinswettbewerb.de können sich ab sofort alle gemeinnützigen Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz in Berlin bewerben und ihre Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte vorstellen. Dort finden die Teilnehmer auch Informationen zum Ablauf und den Teilnahmebedingungen. Aufgrund der hohen Bewerberzahl des vergangenen...

  • Charlottenburg
  • 02.07.19
  • 125× gelesen

Rekordbesuch am Hitzetag

Kreuzberg. Der bisher heißeste Tag des Jahres am 26. Juni bescherte den Berliner Bäder-Betrieben (BBB) einen ersten Besucherrekord. Nach ihren Angaben sind bei Temperaturen bis 38 Grad Celsius mehr als 76 000 Gäste in ihre Badeanstalten gekommen. Spitzenreiter wäre "einmal mehr" das Prinzenbad gewesen. Dort wurden allein 8300 Menschen gezählt. tf

  • Kreuzberg
  • 27.06.19
  • 26× gelesen
Lisa Unruh ist Deutschlands erfolgreichste Bogensportlerin.

Schon eine Tradition
Dritter Bogen-Weltcup am Anhalter Bahnhof

Bei der Premiere 2017 war die Veranstaltung eine Art Experiment. Mittlerweile ist sie auf dem besten Weg, zum festen Termin im Sportkalender zu werden. Am 6. und 7. Juli finden auf dem Lilli-Henoch-Sportplatz am Anhalter Bahnhof zum dritten Mal die Finalkämpfe im Bogensport-Weltcup statt. Davor gibt es, ebenfalls schon Tradition, die Qualifikation auf dem Maifeld im Olympiastadion. Der Wettbewerb, offizieller Name "Hyundai Archery World Cup", ist die ranghöchste Turnierserie des...

  • Kreuzberg
  • 26.06.19
  • 153× gelesen
Anzeige
Bully meets HELLWEG: Eisbären-Maskottchen Bully besucht zusammen mit dem Promoteam der Eisbären Berlin in den nächsten Wochen die Berliner HELLWEG Bau- und Gartenmärkte. Ein Gewinnspiel und viele weitere Aktionen warten bei der Eisbären Sommertour außerdem auf die HELLWEG Kunden.

Bully meets HELLWEG
Eisbären-Sommertour in den HELLWEG Bau- und Gartenmärkten

Das Promoteam der Eisbären Berlin geht auf große Sommertour und besucht an den kommenden Wochenenden einige Bau- und Gartenmärkte des Partners HELLWEG in der Hauptstadt. Auf die Eisbären-Fans und HELLWEG-Kunden wartet ein buntes Programm. Auf jeden Fall ist Eisbären-Maskottchen Bully immer mit dabei, der für jedes Foto und Video bereitsteht und gerne auch Autogramme gibt. Zudem können Eisbären-Fans und HELLWEG Kunden an der Eisbären-Torwand ihre Torschussfähigkeiten verbessern. Apropos...

  • Weißensee
  • 19.06.19
  • 285× gelesen

Meisterschaften der weiblichen Wettkämpfer
Berliner offene Boxmeisterschaften der Frauen und Mädchen

Am kommenden Wochenende finden die Berliner Meisterschaften der weiblichen Sportler im Boxen statt. Es geht bereits am Freitag um 20.00 Uhr mit den Vorkämpfen los. am 15.-16. Juni 2019 finden dann die Internationale Meisterschaften in Boxen - weibliche Klassen statt! Eliteboxerinnen und Kämpferinnen der Nachwuchsklassen aus dem In- und Ausland werden antreten. Es werden viele spannende Kämpfe stattfinden! Wer mit fiebern und die Kämpferinnen unterstützen möchte, ist herzlich willkommen....

  • Kreuzberg
  • 13.06.19
  • 155× gelesen

Frauen boxen um den Titel

Kreuzberg. In der Sporthalle an der Lobeckstraße 63 finden am 15. und 16. Juni die internationalen Berliner Meisterschaften im Frauen- und Mädchenboxen statt. Am Sonnabend ab 14 Uhr stehen die Halbfinals auf dem Programm, eventuell auch einige Finals. Am Sonntag, Beginn 11 Uhr, alle beziehungsweise die restlichen Titelkämpfe. Der Eintritt für Zuschauer kostet fünf Euro. Die Meisterschaft wird vom Sportverein Seitenwechsel zusammen mit dem Berliner Boxverband ausgerichtet. Laut Facebook-Eintrag...

  • Kreuzberg
  • 09.06.19
  • 116× gelesen
Maren Kroymann unterstützt die Aktion.

Kinder sollen schwimmen lernen

Kreuzberg. Das findet auch Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann. Sie unterstützt das Projekt "Schwimmpaten", eine Initiative der Berliner Bäder Betriebe, zusammen mit dem Jugendkulturservice und der Krankenkasse BBK-VBU. Dort werden Ferienschwimmkurse für Kinder aus einkommenschwachen Familien vermittelt. Dafür geworben wurde am 21. Mai im Spreewaldbad.

  • Kreuzberg
  • 23.05.19
  • 85× gelesen

Bibliothek bietet Tai Chi an

Kreuzberg. Ab Mai gibt es auf der Wiese der Amerika-Gedenkbibliothek, Blücherplatz 1, wieder kostenlose Tai Chi-Kurse. Sie finden jeden Freitag von 9.45 bis 10.25 Uhr statt. tf

  • Kreuzberg
  • 08.05.19
  • 24× gelesen

Sommerstart im Prinzenbad

Kreuzberg. Am 19. April beginnt in Berlin die Freibadsaison. Drei Sommerbäder sind ab diesem Datum in Betrieb. Das Strandbad Wannsee, die Anlage in Wilmersdorf und das Prinzenbad. Die "Kreuzberger Badewanne" ist bis 30. April täglich von 7 bis 18 Uhr geöffnet. Danach bis 15. September von 7 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet 5,50, ermäßigt 3,50 Euro. Die Sommer-Mehrfachkarte, gültig für 20 Besuche, gibt es noch bis 30. April zum Vorzugspreis von 60 Euro. Ab 1. Mai kostet sie 70 Euro. tf

  • Kreuzberg
  • 17.04.19
  • 18× gelesen

Therapiebad ist saniert

Kreuzberg. Das Therapiebad in der Gustav-Meyer-Schule an der Kohlfurter Straße kann jetzt wieder genutzt werden. Die Sanierung der Schwimmhalle ist abgeschlossen. Sie hat knapp ein Jahr gedauert und 768 000 Euro gekostet. Das Geld kam aus der Bauunterhaltung des Schulamtes. Unter anderem musste die veraltete Technik erneuert werden. Das Bad leistet einen, wenn auch kleinen Beitrag zum Schwimmangebot des Bezirks. Es steht außer den Schülern teilweise auch Vereinen zur Verfügung. tf

  • Kreuzberg
  • 16.03.19
  • 30× gelesen
Das Prinzenbad gehört zu den beliebtesten Freibädern in Berlin. Ab kommendem Jahr soll dort auch überdachtes Schwimmen möglich sein.

Hallenbad im Prinzenbad
Bäderbetriebe planen Zwischenlösung

Auf dem Gelände des Prinzenbads soll ein temporäres überdachtes Schwimmbad errichtet werden. Nach Angaben der Berliner Bäderbetriebe soll die Halle bereits Anfang kommenden Jahres stehen. Erst wenn sie fertig sei, werde das Spreewaldbad geschlossen, erfuhren die Mitglieder des Schul- und Sportausschusses. Wie mehrfach berichtet, soll das Spreewaldbad eigentlich ab Ende 2019 umfassend saniert werden und steht dann mindestens zwei Jahre nicht zur Verfügung. Ohne Ersatz gäbe es dann in ganz...

  • Kreuzberg
  • 06.03.19
  • 523× gelesen

BVV stellt sich hinter Sportschule
Resolution für den Verbleib von Yayla

Die Sportschule Yayla in der Forster Straße 4 muss erhalten bleiben. Hinter diese Forderung stellte sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einer von dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Timur Husein eingebrachten und bei drei Enthaltungen angenommen Resolution. Ihr Fortbestand sei bedroht, weil der Eigentümer der Räume die Miete verdoppeln möchte, erklärte Husein. Das übersteige aber die finanziellen Möglichkeiten des Betreibers Karen Yayla. Der hat die Sportschule vor zehn Jahren...

  • Kreuzberg
  • 05.03.19
  • 135× gelesen
Gar nicht so einfach, Spielfiguren per Magnet fortzubewegen.
3 Bilder

Spielen wie bei Stefan Raab
Gerry Stöcker machte aus einer Gameshow eine Geschäftsidee

"Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." (Friedrich Schiller): Die acht Herren lieben die Herausforderung. Deshalb haben sie sich hier angemeldet. Irgendwo zwischen ultimativem Kick und spaßigem Abend pendeln ihre Erwartungen. Gernot "Gerry" Stöcker soll sie erfüllen. Der 31-Jährige hat Ende vergangenen Jahres "WhatAGame" an der Blücherstraße eröffnet. Ein besonderes und in seiner Art anscheinend bisher einmaliges Spieleparadies. Die Idee ist allerdings nicht völlig aus der Luft...

  • Kreuzberg
  • 22.02.19
  • 430× gelesen
Dass das Baerwaldbad möglichst bald wieder öffnet, wollen alle. Aber auf welchem Weg soll das passieren?

Besetzer oder Retter?
Der Vereinsvorstand des TSB streitet mit dem Bezirk um das Baerwaldbad

Halten er und seine Mitstreiter das Gebäude besetzt? Matthias Schütze lacht. Selbstverständlich nicht, vielmehr gehe es um die Zukunft des Baerwaldbades. Auch Andy Hehmke (SPD) vermeidet das Wort Besetzung. Der Bezirk habe aber derzeit keinen Zugang zu der Immobilie, umschrieb der Stadtrat den Sachstand auf der BVV-Sitzung am 30. Januar. Und das, obwohl Friedrichshain-Kreuzberg seit Dezember wieder Eigentümer ist. Matthias Schütze und Andy Hehmke sind Kontrahenten in der aktuellen...

  • Kreuzberg
  • 07.02.19
  • 252× gelesen
Die Tür zum Baerwaldbad wird noch länger geschlossen bleiben.

Heimfall ausgelöst
Baerwaldbad ist wieder in Bezirksbesitz

Der Bezirk ist seit Ende vergangenen Jahres wieder Eigentümer des Baerwaldbades. Er will es aber nicht lange bleiben. Vor allem muss es jetzt ein Konzept für die Zukunft des Gebäudes geben. Die Badeanstalt an der Baerwaldstraße war seit 2003 vom Verein ZSB Berlin betrieben worden, der 2011 das Objekt per Erbbaurechtsvertrag erwarb. Anfang 2017 meldete der Verein Insolvenz an, die beiden Schwimmhallen sind seither endgültig geschlossen (wir berichteten mehrfach). Wegen der Insolvenz wurde...

  • Kreuzberg
  • 21.01.19
  • 338× gelesen
  •  1

Rekordzuwachs im Prinzenbad

Kreuzberg. Das Prinzenbad haben im vergangenen Jahr rund 330 000 Gäste besucht. Das bedeutet eine Steigerung von mehr als 74 Prozent gegenüber 2017. Damals waren es nur etwa 189 000. Nach Angaben der Berliner Bäderbetriebe (BBB) verzeichnete die Anlage an der Prinzenstraße damit den größten Zuwachs unter den Schwimmstätten in ihrer Verantwortung. Grund dafür war der anhaltend heiße Sommer. Er bescherte der Bäder-Gesellschaft auch insgesamt ein – zumindest für die jüngere Vergangenheit –...

  • Kreuzberg
  • 11.01.19
  • 44× gelesen

Neue Sportanlagen

Kreuzberg. Auf dem Gelände des OSZ-Handels an der Wrangelstraße sollen eine Sporthalle und ein Sportplatz errichtet werden. Außerdem soll die Anlage auf dem Grundstück der Fanny-Hensel-Grundschule saniert werden. Dieser sportliche Wunschzettel kam von den SPD-Bezirksverordneten Sevim Aydin und Frank Vollmert. Die Begründung liegt auf der Hand: Es gibt viel zu wenig Sportflächen im Bezirk. Die Anträge wurden zunächst zur weiteren Ausschussberatung überwiesen. tf

  • Kreuzberg
  • 17.12.18
  • 10× gelesen

Der dreifache Aktürk

Kreuzberg. Aufgrund einiger personeller Probleme ging Al-Dersimspor in der Berlin-Liga mit einer ganz jungen Truppe ins Spiel gegen die Spandauer Kickers. Und die Mannschaft machte es in diesem Kellerduell hervorragend, gewann 3:0 (1:0) gegen harmlose Spandauer. Mann des Tages war Aktürk, der alle drei Tore erzielte. Al-Dersimspor geht als 14. in die Winterpause, hat vier Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz. Zweites Tor nicht gemachtKreuzberg. Nur 1:1 (1:0) gegen Kellerkind SC...

  • Kreuzberg
  • 12.12.18
  • 12× gelesen

Sportanlage vor Wohnungsbau

Kreuzberg. Das Grundstück des Regenrückhaltebeckens am Columbiadamm und der Lilienthalstraße muss weiter für den Sport gesichert bleiben. Diesem Antrag der SPD, Beitritt Die Linke, stimmte die BVV mit großer Mehrheit zu. Hintergrund sind mögliche Pläne für Wohnungsbau an dieser Stelle, die vor kurzem von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündns90/Grüne) ins Spiel gebracht wurden. Das Areal wäre schon lange als künftige Sportanlage vorgesehen und versprochen, machten nicht nur die Antragsteller klar....

  • Kreuzberg
  • 11.12.18
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.