Frühen Rückstand gut verdaut

Lankwitz. Nach dem frühen Rückstand durch Vasile Soltan (3.) drehte Preussen auf und kam in der Berlin-Liga noch zu einem 4:1 (2:1) gegen TuS Makkabi. René Robben traf ebenso doppelt (17., 73.) wie Egzon Ismaili (27., 83.). Allerdings hatte das Team von Trainer Andreas Mittelstädt zunächst Glück, dass Makkabi nach der Führung gleich mehrere gute Möglichkeiten vergab. Insgesamt war es jedoch ein verdienter Erfolg, der aufgrund der vielen Gelegenheiten in der zweiten Halbzeit noch höher hätte ausfallen können. Die Gäste betritten die letzten knapp 15 Minuten in Unterzahl, da der eingewechselte Kuba-Siala Vulu Gelb-Rot sah.

Weiter geht es für Preussen am Sonntag mit der Auswärtspartie beim TSV Rudow (15 Uhr, Stubenrauchstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.