CDU will Kita-Kinder besser schützen

Lankwitz. Die Beethovenstraße in Lankwitz ist eine viel befahrene Straße. Zudem dient sie häufig als Umfahrung für die Leonorenstraße oder als Abkürzung von der Kaiser-Wilhelm-Straße zum Ostpreußendamm. Zwischen Calandrelli- und Kaulbachstraße befinden sich allerdings zwei Kitas. Es gilt Tempo 30, woran sich aber die meisten Autofahrer nicht halten. Die CDU-Fraktion möchte in Höhe der Kitas die Gefahrenzeichen 136 zu § 40 Absatz 6 der StVO „Kinder“ aufstellen lassen. Zusätzlich soll ein „gelbes Kinder-Schild“ mit der Aufschrift „Gas weg Kita“ montiert werden. Über den Antrag wird in der nächsten Bezirksverordnetenversammlung im Oktober entschieden. KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.