Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Verkehr

Tempo 30 für mehr Sicherheit

Lichtenberg. Auf der Herzbergstraße zwischen Möllendorff- und Vulkanstraße soll Tempo 30 festgesetzt werden. Das beschloss die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion. Bisher kann die Herzbergstraße in diesem Abschnitt mit 50 Kilometern pro Stunde befahren werden, während in den nördlich und südlich gelegenen Wohngebieten Tempo-30-Zonen eingerichtet worden sind. An der Ecke Möllendorffstraße und an der Ecke Vulkanstraße stehen Ampelanlagen. Im nördlichen Bereich befinden sich Einkaufsmöglichkeiten und...

  • Lichtenberg
  • 08.06.21
  • 18× gelesen
Verkehr
Demo für mehr Fahrradwege am 6. März auf dem Zabel-Krüger-Damm.
2 Bilder

Initiativen fragen, Parteien antworten
Die Entwicklung des Verkehrs stand bei den "Wahlprüfsteinen" im Mittelpunkt

Ende März haben mehrere Bürgerinitiativen sogenannte "Wahlprüfsteine" an die Parteien geschickt. Sie beinhalteten Fragen zur Verkehrssituation mit der Bitte um Einschätzungen sowie Lösungsvorschlägen. Alle im Bezirksparlament vertretenen politischen Gruppierungen haben die Fragen sehr ausführlich geantwortet. Es wurden unterschiedliche Vorschläge gemacht, die vor allem darauf abzielen, den Autoverkehr in Reinickendorf zu reduzieren. Da ging es um den weiteren Ausbau und mehr Attraktivität für...

  • Reinickendorf
  • 14.05.21
  • 85× gelesen
  • 1
Verkehr

Tempolimit und Fahrradweg
IG Leipziger Straße macht weiter Druck

von Ulrike Kiefert Die Interessengemeinschaft (IG) Leipziger Straße hat Senat und Bezirksamt erneut aufgefordert, die Leipziger Straße nicht zu ignorieren. Die Anwohner fordern schon seit Längerem durchgehend Tempo 30, weniger Verkehr und einen geschützten Radweg. Die IG Leipziger Straße fühlt sich von Senat und Bezirksamt abgehängt. Trotz wiederholter Kritik und Vorschlägen, wie man es aus Sicht der Anwohner besser machen kann. „Besser“ heißt in diesem Fall: weniger Lärm und Abgase. „Wenn Sie...

  • Mitte
  • 13.05.21
  • 86× gelesen
Verkehr
In der Baumschulenstraße gilt jetzt dauerhaft Tempo 30.
2 Bilder

Geschwindigkeitsbegrenzung endlich eingeführt
In der Baumschulenstraße gilt jetzt ganztägig Tempo 30

In der Baumschulenstraße wurde im April durch die Senatsverkehrsverwaltung die seit Langem geforderte ganztägige Tempo-30-Anordnung im Abschnitt zwischen Köpenicker Landstraße und Volkshochschule eingeführt. Darüber informierte der Bürgerverein Baumschulenweg, der sich dafür eingesetzt hatte, die Berliner Woche. Bisher galt die Geschwindigkeitsbegrenzung lediglich von 22 Uhr abends bis 6 Uhr morgens aus Lärmschutzgründen. Das reichte den Anwohnern jedoch nicht. Hintergrund ist, dass die...

  • Baumschulenweg
  • 11.05.21
  • 102× gelesen
Verkehr

Strengere Tempo-30-Kontrollen auf der Matterhornstraße

Nikolassee. Die Matterhornstraße ist eine stark frequentierte Straße. Die bestehende Tempo-30-Regelung wird allerdings kaum eingehalten und es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen durch überhöhte Geschwindigkeit. Die Fraktionen der CDU und Grünen fordern daher das Bezirksamt in einem Antrag auf, dass es sich für die Einhaltung der Geschwindigkeit stark macht. Unter anderem könnte ein Tempo-Display in Höhe Salzachstraße vor der Waldschule temporär aufgestellt werden. Außerdem solle die...

  • Nikolassee
  • 30.04.21
  • 17× gelesen
Politik

Tempo 30 in der Feuerbachstraße

Steglitz. Die Feuerbachstraße zwischen Schöneberger und Schloßstraße soll aus dem Hauptstraßennetz herausgelöst werden. In einem Antrag fordert die SPD-Fraktion in der BVV das Bezirkamt auf, sich bei der Verkehrssenatsverwaltung dafür einzusetzen. Anschließend soll dieses Teilstück in die schon vorhandene Tempo-30-Zone integriert werden und die Vorfahrtregelungen an der Kreuzung Holsteinische Straße und der Einmündung Alsenstraße aufgehoben werden. Nachdem der Busverkehr aus diesem Teilstück...

  • Steglitz
  • 26.04.21
  • 35× gelesen
Verkehr
Johannes Kraft, der selbst in Karow wohnt, fordert eine rasche Temporeduzierung auf 30 km/h.

Entschärfte Situation verschärft
Verordnete fordern Tempo 30 vor gefährlicher Kreuzung

Für Radfahrer und Fußgänger soll es an der Kreuzung Hubertusdamm/ Schönerlinder Weg sicherer werden. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Verordneten auf Antrag der CDU-Fraktion. Bislang birgt die Überquerung dieser Kreuzung ein hohes Unfallrisiko. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und ihre Gremien hatten sich deshalb schon mehrfach mit der Situation an der Kreuzung beschäftigt. Doch bisher hat sich dort nichts Wesentliches verändert. Deshalb setzte die CDU-Fraktion dieses Thema...

  • Karow
  • 22.04.21
  • 48× gelesen
Verkehr
Wolfgang Plantholt ist Mitbegründer des Arbeitskreises Mobilität Friedrichshagen. Die Mitglieder wollen unter anderem die Bölschestraße vom Durchgangsverkehr befreien.

Die Bölsche vom Durchgangsverkehr befreien
Arbeitskreis Mobilität Friedrichshagen hat ein Verkehrskonzept für den Ortsteil entwickelt

Sollte die Gigafactory von Tesla in Grünheide planmäßig im Sommer eröffnen, droht Friedrichshagen wesentlich mehr Durchgangsverkehr. Dies ist nur eines der Themen, mit denen sich der Arbeitskreis Mobilität Friedrichshagen auseinandersetzt. Anfang des Jahres haben die Mitglieder ein Verkehrskonzept für den Ortsteil veröffentlicht. Es soll als Grundlage für Diskussionen mit Bevölkerung und Verwaltung dienen. Dem Arbeitskreis geht es darum, Mobilität und Verkehr in der Region in den kommenden...

  • Friedrichshagen
  • 13.04.21
  • 1.591× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf der Konstanzer Straße

Wilmersdorf. Die Konstanzer Straße soll sicherer für Radfahrer und Fußgänger werden. Dafür sprechen sich die Fraktionen der SPD, Grünen und Linken in der Bezirksverordnetenversammlung aus. Zur Entspannung auf der vielbefahrenen Straße fordern die Fraktionen als Erstes, im Abschnitt zwischen Brandenburgischer Straße und Olivaer Platz temporäre Mittelinseln in unmittelbarer Nähe von Kreuzungen einzurichten. Ebenso sollen verstärkte Tempokontrollen und eventuell die Einrichtung einer Tempo-30-Zone...

  • Wilmersdorf
  • 02.04.21
  • 27× gelesen
Verkehr

Babelsberger Straße wird verkehrsberuhigt

Wilmersdorf. Auf ihrer jüngsten BVV-Sitzung am 18. März haben die Bezirksverordneten mehrheitlich beschlossen, in der Babelsberger Straße Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung umzusetzen. Das Bezirksamt wird beauftragt, geeignete temporäre und bauliche Maßnahmen umzusetzen, um den Verkehr in der Babelsberger Straße zwischen Badenscher und Waghäuseler Straße zu beruhigen. Erreicht werden soll das durch die Verringerung der Fahrbahnbreite und die Schaffung eines kurvigen Verlaufs. Durch diese...

  • Wilmersdorf
  • 26.03.21
  • 16× gelesen
Verkehr

Grüne wollen Tempo 30 auf dem Mariendorfer Damm

Mariendorf. Die Bündnisgrünen fordern Tempo 30 auf dem Mariendorfer Damm zwischen Alt-Mariendorf und Prühßstraße. „Hier kommt es immer wieder zu erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen. Dabei haben wir hier mit Seniorenzentrum, Kitas und Spielplatz eine besondere Dichte an sozialer Infrastruktur mit dem entsprechenden Aufkommen an Fußverkehr“, so die Bezirksverordnete Astrid Bialluch-Liu. Außerdem sei der Abschnitt stark lärmbelastet, was ebenfalls für ein Tempolimit spreche. Ihre Fraktion...

  • Mariendorf
  • 18.03.21
  • 58× gelesen
Verkehr

Neue Schilder an der Kreuzung

Karow. Nachdem das Bezirksamt keine Möglichkeit sah, mit eigenen Mitteln die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Hubertusdamm/Schönerlinder Weg zu verbessern, will nun die Senatsverkehrsverwaltung aktiv werden und an diesem Knotenpunkt eine neue Beschilderung anbringen. Die Verordneten hatten vor anderthalb Jahren beschlossen, dass das Bezirksamt mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen soll, dass die Verkehrssicherheit an der Kreuzung verbessert wird. Vor allem sollte geprüft werden, wie die...

  • Karow
  • 02.03.21
  • 55× gelesen
Politik
Seit Monaten fordert eine Bürgerinitiative Tempo 30 rund um die Giesensdorfer Grundschule.

Erster Erfolg für Bürgerinitiative
Tempo 30 vor Giesensdorfer Grundschule und eine neue Ampelschaltung rücken in greifbare Nähe

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in ihrer Februar-Sitzung einstimmig den Einwohnerantrag auf eine weiträumige Ausweitung von Tempo 30 im Umfeld der Giesensdorfer Grundschule beschlossen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung soll Fußgängern das Überquren des Ostpreußendamms erleichtern. „Das ist ein entscheidender Schritt in Richtung mehr Verkehrssicherheit und ein großer Erfolg für uns“, freut sich Anne Löchte, Sprecherin der Initiative Sicherer Schulweg Giesensdorfer. Die Initiative hatte...

  • Lichterfelde
  • 26.02.21
  • 279× gelesen
Verkehr

Tempo 30 auf der Herzbergstraße einrichten

Lichtenberg. Auf der Herzbergstraße zwischen Möllendorff- und Vulkanstraße sollte Tempo 30 festgesetzt werden. Das beantragt die SPD-Fraktion in der BVV. Bisher kann die Herzbergstraße in diesem Abschnitt mit 50 befahren werden, während in den nördlich und südlich gelegenen Wohngebieten Tempo-30-Zonen eingerichtet worden sind. An der Ecke Möllendorffstraße und an der Ecke Vulkanstraße stehen Ampelanlagen. Im nördlichen Bereich befinden sich Einkaufsmöglichkeiten und die Schule am Roederplatz....

  • Lichtenberg
  • 18.02.21
  • 35× gelesen
Verkehr

Tempo 30 auf der Hermannstraße

Neukölln. Die Senatsverwaltung hat grünes Licht gegeben und erfüllt damit den Wunsch der Mehrheit in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung. Auf der Hermannstraße wird zwischen Selchower und Emser Straße Tempo 30 angeordnet. sus

  • Neukölln
  • 08.02.21
  • 34× gelesen
Verkehr

Konstanzer Straße sicherer machen

Wilmersdorf. Die Konstanzer Straße soll sicherer für Radfahrer und Fußgänger werden. Dafür sprechen sich die Fraktionen der SPD, Grünen und Linken in der Bezirksverordnetenversammlung aus. Zur Entspannung auf der vielbefahrenen Straße fordern die Fraktionen, temporäre Mittelinseln in unmittelbarer Nähe von Kreuzungen einzurichten. Für mehr Sicherheit sollen auch Querungshilfen wie Gehwegvorstreckungen oder Zebrastreifen beitragen. Nicht zuletzt sollen auch häufigere Tempokontrollen und...

  • Wilmersdorf
  • 04.02.21
  • 33× gelesen
  • 1
Verkehr

Tempo 30
Tempo 30 überall in Pankow und vielleicht in der ganzen Stadt

Wie dämlich ist das denn? Bei ständig steigenden Lieferverkehr müssen mehr Lieferfahrzeuge dann eingesetzt werden. Und außerdem, die jetzt vorhandenen Tempo-30-Zonen werden ja auch nicht eingehalten. Besuchen Sie mal Wohnviertel. Hier wird mit bis zu 60 km/h durchgerauscht. Ich "freue" mich schon auf den nächsten Regierenden, der nach jetziger Prognose von den Grünen gestellt wird.

  • Weißensee
  • 02.02.21
  • 178× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

Reine Symbolpolitik
Rot-Rot-Grüne Mehrheit in Pankow will Tempo 30 auf fast allen Straßen im Bezirk

Tempo 30 auf fast allen Straßen im Bezirk Pankow? Das will die rot-rot-grüne Mehrheit der Bezirksverordneten. Bis auf einige große Straßen wie Prenzlauer Allee, Prenzlauer Promenade, Greifswalder Straße, Berliner Allee und die A114 soll überall das Tempolimit gelten. Die Linkspartei begründet den von ihr eingebrachten Antrag mit „positiven Effekten auf die Verkehrssicherheit und sinkender Lärm- und Luftbelastung“. Die Pankower können ja beschließen, was sie wollen, aber auch in Pankow gilt die...

  • Pankow
  • 01.02.21
  • 18.601× gelesen
  • 19
Politik

Tempo 30 auch tagsüber

Steglitz. In der Lepsiusstraße soll zwischen Grunewald- und Schildhornstraße auch tagsüber Tempo 30 eingeführt werden. Darüber informierte Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Grüne). Bisher galt das Tempolimit auf diesem Abschnitt nur nachts zwischen 22 und 6 Uhr. An der Straße befindet sich eine Kita und der Straßenverlauf ist sehr eng und unübersichtlich. Wann die Regelung in Kraft tritt ist noch nicht bekannt. KaR

  • Steglitz
  • 20.01.21
  • 40× gelesen
Verkehr
In der Dörpfeldstraße gibt es keinen Radweg, wodurch sich manchmal gefährliche Situationen für Radfahrer ergeben. Die Straßenbahn verkehrt zwischen S-Bahnhof Adlershof und Marktplatz eingleisig.
2 Bilder

Der Raum wird neu aufgeteilt
Zwei Tram-Gleise und mehr Platz für Radfahrer nach dem Umbau der Dörpfeldstraße

Die Planungen für den Umbau der Dörpfeldstraße gehen voran. Auf der Online-Plattform „meinBerlin“ können noch bis zum 31. Januar Kommentare zum aktuellen Stand abgegeben werden. Dort wurde vom Bezirksamt der Erläuterungsbericht für die geplante Umbauvariante E veröffentlicht. Die sieht unter anderem eine Reduzierung der Fahrbahnbreite auf 8,5 Meter vor. Davon sollen 6,5 Meter dem ÖPNV sowie dem Kfz-Verkehr zur Verfügung stehen. Jeweils ein Meter pro Richtung soll dem Radverkehr dienen....

  • Adlershof
  • 20.01.21
  • 578× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf der Triftstraße

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll auf der Triftstraße zwischen Zeuschel- und Schützenstraße auf der westlichen Seite eine Fahrstreifenbegrenzung für den motorisierten Verkehr anbringen. Damit soll sich die für Fußgänger zur Verfügung stehende Breite am Straßenrand vergrößern. Außerdem soll auf der Triftstraße sowie auf dem Rosenthaler Weg eine durchgehende Beschränkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilomter pro Stunde zwischen Kalvinistenweg und Schönerlinder Straße...

  • Französisch Buchholz
  • 15.01.21
  • 43× gelesen
Verkehr
Bisher gilt in der Baumschulenstraße nur von 22 bis 6 Uhr Tempo 30 aus Lärmschutzgründen. Kontrolliert werde das aber kaum, erklärt der Bürgerverein.
2 Bilder

Parteien und Bezirksamt drängen
Senat prüft Tempo 30 auf der Baumschulenstraße

Geschäfte und gastronomische Einrichtungen prägen die Baumschulenstraße. Viele Fußgänger, vor allem Anwohner erledigen hier ihre Einkäufe. Seit Eröffnung der Minna-Todenhagen-Brücke Ende 2017 hat der Verkehr jedoch deutlich zugenommen. Auf dem Weg zur Autobahn A113 ist die Straße zur vielgenutzten Durchfahrtsstraße geworden. Viele Menschen aus dem Ortsteil stören sich daran, auch weil immer wieder Lkws durch die Straße fahren. Eine Anwohnerin berichtete bereits von Rissen in der Decke ihrer...

  • Baumschulenweg
  • 02.12.20
  • 156× gelesen
Verkehr

Am Kurpark gilt jetzt Tempo 30

Friedrichshagen. Nach einem Antrag der CDU-Fraktion wurde eine Geschwindigkeitsbegrenzung in der Straße „Hinter dem Kurpark“ von Tempo 30 angeordnet. Die schmale Straße verbindet die Dahlwitzer Landstraße mit den Erpetalwiesen. „Das Tempolimit in der Straße mit wenig Ausweichmöglichkeiten und unübersichtlichen Kurven war überfällig. Für Radfahrende, Fußgänger wie Senioren mit Rollatoren oder Jugendliche auf dem Weg zum Tennisplatz ist das jetzt ein Mehr an Sicherheit“, sagt der stellvertretende...

  • Friedrichshagen
  • 25.11.20
  • 73× gelesen
Politik

Vom Boulevard zur Nebenstraße
SPD schlägt Übergangslösung gegen Ku'damm-Raser vor

Tempo 30, Blitzer, Bodenschwellen: Es gibt zahlreiche Vorschläge, um die Raser auf dem Ku'damm endlich zu stoppen. Doch der Bezirk kann allein nicht viel tun, da der Boulevard Hauptverkehrsstraße ist. Die SPD will ihn darum zur Nebenstraße herabstufen. Immer wieder wird der Kurfürstendamm zur Piste für Raser und Protzer. Mit tödlichen Folgen. Bezirkspolitiker drängen darum schon lange auf schärfere Gesetze und Maßnahmen wie stationäre Blitzer, mehr Polizeikontrollen, Tempolimit,...

  • Charlottenburg
  • 20.11.20
  • 85× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.