Vorlesewettbewerb für Schüler: Regionalausscheide finden am 1. März statt

Berlin: Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek |

Lichtenberg. Im Monat März findet im Bezirk wieder der Vorlesewettbewerb für Schüler der sechsten Klassen statt.

Die Kinder aus 15 Lichtenberger Schulen lesen gern und lassen andere daran teilhaben. Die Schulbesten sind bereits gekürt. Sie treten am Mittwoch, 1. März, von 10 Uhr an bei den Regionalausscheiden in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center und in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek in den Lesewettstreit.

Die jeweils drei Besten der Regionalausscheide werden am 29. März um 10 Uhr in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, Frankfurter Allee 149, um den Bezirkssieg wetteifern.

Die Jungen und Mädchen lesen aus einem selbst gewählten Jugendbuch sowie einen Buchtext, der erst kurz vorher bekannt gegeben wird. Ihre Leistungen werden von einer Jury bewertet. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Die Bezirkssiegerin oder der Bezirkssieger vertritt am 17. Mai Lichtenberg in der Berliner Stadtbibliothek beim Landesausscheid.

Bundesweit beteiligen sich rund 600 000 Kinder an dem Wettbewerb. Das Finale findet am 21. Juni in Berlin statt. Die über 600 Regionalwettbewerbe werden von Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen organisiert. KT
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.