Lichtenberger Piraten nominieren Kandidaten

Lichtenberg. Die Piraten Lichtenberg haben ihre Kandidaten für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung gewählt.

Die Piraten Lichtenberg wollen auch weiterhin das politische Spektrum im Bezirk erweitern: Zur Abgeordnetenhauswahl 2011 "erblickte die erste Fraktion der Piraten im Bezirk Lichtenberg das Licht der politischen Welt", schreiben sie auf ihrer Online-Fraktionsseite. Für die Wahlen im September 2016 hoffen sie, die Arbeit der Fraktionsarbeit weiterführen zu können. Am 30. Januar wählten sie in einer Aufstellungsversammlung ihre Kandidaten für die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und das Abgeordnetenhaus.

Die BVV-Liste führt der bisherige Fraktionsvorsitzende Yannick Meyer an. Ihm folgen mit Christian Kohl, Oliver Rasch, Michael Eisner und Olaf Lengner Kandidaten, die bisher nicht Teil der Piraten-Fraktion waren. Den Schlussplatz hält Marvin Hemmerlein, der seit 2011 Mitglied der BVV-Fraktion ist.

Für das Abgeordnetenhaus treten Philipp Magalski (Wahlkreis 1) an, Olaf Lengner (Wahlkreis 2), Oliver Rasch (Wahlkreis 3), Christian Kohl (Wahlkreis 4), Yannick Meyer (Wahlkreis 5) und Marvin Hemmerlein (Wahlkreis 6). KW

0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.