Bilder der Stadt im Wandel

Lichtenberg.Noch bis zum 21. Juli ist die Ausstellung "Der Zeichner als Ortschronist" anlässlich des 80. Geburtstages des Künstlers Wolfgang A. E. Neumann im Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, zu sehen. Neumann zeichnet bereits seit den 1950er Jahren. Seine Abbilder der Stadt Berlin haben bisweilen bereits einen historischen Wert, seit über 20 Jahren ist der Künstler mit Block und Stift auch in Lichtenberg unterwegs. Er hat seine Zeichnungen an das Museum abgegeben und schenkte dem Bezirk damit das Erinnern an die Stadt und ihren Wandel. Das Museum Lichtenberg zeigt nun eine breite Auswahl an Zeichnungen aus Neumanns Bilderchronik. Weitere Informationen gibt es unter 57 79 73 88 12, www.museum-lichtenberg.de.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.