Dietmar Gasch ausgezeichnet

Lichtenberg.Seit fast 50 Jahren engagiert sich Dietmar Gasch ehrenamtlich für blinde und sehschwache Menschen. Am 24. Juni wurde ihm vom Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande des Bundesverdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Überreicht wurde die hohe Auszeichnung vom Senator für Gesundheit und Soziales, Mario Czaja (CDU). Dietmar Gasch trat 1957 dem Blinden- und Sehschwachenverband der DDR bei und engagierte sich dort seit 1965. Bis heute ist er Vorsitzender der Bezirksgruppe Lichtenberg des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins (ABSV) und seit 2001 ist er stellvertretender Vorsitzender des ABSV.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.