Klarer Favorit bei der Abstimmung über den Bürgerhaushalt

Lichtenberg. Das sozio-kulturelle Zentrum in der Sewanstraße 43 soll erhalten bleiben. Dafür sprach sich die Mehrheit der Bürger beim Beteiligungsverfahren Bürgerhaushalt aus.

Insgesamt standen 18 Vorschläge von Bürgern zur Abstimmung. Der Vorschlag von Hans Skilandat erhielt die meisten Stimmen. Ihm ist die nachhaltige Sicherung des sozio-kulturellen Zentrums in der Kultschule in der Sewanstraße 43 ein Anliegen. 2029 Bürger unterstützten das Vorhaben. Auf dem 2. Platz landete der Vorschlag der Bürgerjury Friedrichsfelde, die sich für einen Wasseranschluss für den Aktivspielplatz in der Dolgenseestraße 16-17 einsetzt, um die von Anwohnern auf dem Spielplatz bepflanzten Beete gießen zu können. Und es fehlt eine öffentliche Toilette. Für eine Toilette an der Rummelsburger Bucht in der Nähe des Lichtenberger Ufers setzte sich Barbara Greiner ein, die damit auf Platz 3 landete.

Insgesamt beteiligten sich knapp 3000 Menschen, die Punkte an ihre Favoriten vergeben konnten. So entstand eine Liste der zehn dringlichsten Vorschläge. Ob die aber tatsächlich realisiert werden können, darüber berät nun die Bezirksverordnetenversammlung.

Wie schwierig eine Umsetzung ist, zeigt bereits der Vorschlag, die Kultschule in der Sewanstraße zu erhalten. Das ehemalige Schulgebäude ist nämlich so marode, dass unklar ist, ob sich eine Sanierung noch lohnt. "Eine Nutzung des Gebäudes als Schulstandort schließen wir aus", sagt Bürgermeister Andreas Geisel (SPD).

Deshalb müsse in den kommenden Jahren überlegt werden, ob der Bezirk das Gebäude an den Liegenschaftsfonds abgibt oder doch saniert. Die Aufgabe des Standorts als Stadtteilzentrum Lichtenberg-Mitte am 1. Juli diesen Jahres könnte so etwas wie eine Vorentscheidung sein, denn es fällt eines der wichtigsten Angebote im Haus weg.

Inwieweit der Unterhalt des maroden Hauses von den anderen Vereinen getragen werden kann, ist unklar. Im Haus sind zum Beispiel das Zimmertheater und der Verein Lyra angesiedelt. Im ersten Stock befindet sich zudem der Bewegungskindergarten "Wolkenschaf".

Weitere Informationen gibt es unter www.buergerhaushalt-lichtenberg.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.