Mehr Geld für Kita-Sanierung

Lichtenberg. Mehr als 500.000 Euro gibt der Bezirk in diesem Jahr zusätzlich für die Sanierung von landeseigenen Kitas aus. Mit zusätzlichen 260.000 Euro sollen Spielplätze in Lichtenberg runderneuert werden. Das Geld stammt aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm des Landes Berlin. "Das Abgeordnetenhaus hat das Programm für den Doppelhaushalt 2014/2015 mit einem Umfang von zehn Millionen Euro beschlossen", erläutert Jugendstadträtin Sandra Obermeyer (parteilos für Die Linke). Lichtenberg bekommt in den beiden Jahren jeweils 786.000 Euro. Das Bezirksamt entschied, rund zwei Drittel des Geldes für die Sanierung von Kitas auszugeben. Die landeseigenen Liegenschaften bekommen als erste den Zuschlag. "Danach können wir Träger auffordern, mögliche Sanierungsmaßnahmen zur Förderung anzumelden", so Obermeyer.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.