Rettung des Lokschuppens

Lichtenberg.Am 3. Januar diskutiert der Ausschuss für ökologische Stadtentwicklung über die Rettung des Rundlokschuppens zwischen der Saganer Straße und Zobtener Straße. Eine Initiative der Fraktion Bündnis 90/Grüne sieht vor, über die Geschichte und historische Bedeutung des Rundlokschuppens zu informieren und das Baudenkmal zu sichern. Die Grünen-Fraktion bemängelt, dass das Baudenkmal offensichtlich dem Verfall preisgegeben ist. Eigentümerin ist vermutlich die Deutsche Bahn. Der Ausschuss tagt ab 19 Uhr im Raum 100 im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden