Brändike rettet Sparta einen Punkt

Lichtenberg. Das letzte Vorhaben, mit einem Sieg zum Saison-Ausklang bester Neuling in der Berlin-Liga zu werden, hat nun doch nicht geklappt. Das 1:1 gegen den SC Staaken war für Sparta Lichtenberg letztlich zu wenig, der Köpenicker SC zog noch vorbei. "Insgesamt aber sind wir mit dem Verlauf zufrieden", sagte Trainer Dragan Kostic. Und: "Vielleicht hat uns die schwache Personaldecke zum Ende eine bessere Platzierung gekostet." Zum Abschluss retteten Sanid Sejdic (glich Sekunden vor der Pause zum 1:1 aus) und Keeper Dirk Brändike (kam nach dem Wechsel für Rico Prominski) den Punkt. Brändike hielt einen Elfmeter.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.