Lichtenberg verliert erstmals

Lichtenberg. Die Mannschaft von Trainer Uwe Lehmann hat am vergangenen Sonnabend ihre erste Niederlage in der laufenden Oberliga-Saison hinnehmen müssen. Im Auswärtsspiel beim Angstgegner Anker Wismar verloren die Lichtenberger mit 1:3 (1:2). Dabei hatte es für die 47er anfangs noch gut ausgesehen. Schon nach fünf Minuten brachte Thomas Brechler seine Farben 1:0 in Führung. Die Freude darüber währte nur bis zur 31. Minute, ehe die Hausherren durch einen Treffer von Kevin Mbengani ausglichen. Noch vor der Pause kam Wismar durch ein Tor von Ivanir Pais Rodrigues zum 2:1 (36.). Nach dem Seitenwechsel drängten die Gäste zwar auf den Ausgleich, ins Tor trafen aber nur noch die Gastgeber. Sahid Wahab entschied mit dem 3:1 in der 82. Minute die Partie.

Damit beträgt der Rückstand der Lichtenberger auf Tabellenführer Optik Rathenow nunmehr fünf Punkte. Den Abstand kann die Lehmann-Elf aber bereits am Sonnabend wieder verkürzen, wenn sie Optik im direkten Duell in der Arena „Hans Zoschke“ empfängt (13.30 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.