Regio-Cup als Highlight

Lichtenberg. Bereits im Winterschlaf befinden sich die 47er. Der ordentliche Tabellenrang drei ist dafür alles andere als schlecht. Aber eigentlich schien noch mehr für die Combo um Trainer Uwe Lehmann drin. Nun gilt es über die Feiertage, den Trübsinn aus den Köpfen zu bekommen, um ab Mitte Februar neu anzugreifen. Den Auftakt bildet das Heimspiel gegen Schlusslicht 1. FC Frankfurt (19. Februar). Davor steht als Highlight die Teilnahme am Hallen-Regio Cup (15. Januar, Max-Schmeling-Halle) auf dem Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.