Sparta schlagt Mahlsdorf 3:1

Lichtenberg. Der Aufsteiger hat am vergangenen Sonntag seine Berlin-Liga-Tauglichkeit ein weiteres Mal unter Beweis gestellt. Im Heimspiel gegen Eintracht Mahlsdorf gewann die
Mannschaft von Trainer Dragan Kostic 3:1 (2:0) und kletterte damit auf Tabellenrang drei. Sejdic (31.), Simmerl (38.) und Griesert (83.) trafen für Sparta, Mahlsdorfs Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 erzielte Antunovic (78.).

In der ersten Hauptrunde des Berliner Landespokals kommt es für die Lichtenberger am Sonntag zu einer schweren Aufgabe: Sparta empfängt den Oberligisten Tennis Borussia (14 Uhr, Kunstrasenplatz an der Fischerstraße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.