Sparta schöpft neuen Mut

Lichtenberg. Nach zehn Minuten im Spiel beim FC Internationale schien die Saison entschieden - Sparta Lichtenberg lag 0:1 zurück und war abgestiegen. Nur 180 Sekunden später aber gab es ein völlig anderes Bild: Steven Virhus (12.) und Oguzhan Duman (13.) hatten die Partie mit einem Doppelpack gedreht, den 2:1-Auswärtssieg erzielt und den Lichtenbergern neues Leben im Kampf gegen den Abstieg eingehaucht. Nahezu sensationell war, dass Duman mit Fieber aufdribbelte und neben Torhüter Martin Zaumseil zu den Stärksten im Sparta-Trikot gehörte. Das nächste "Abstiegs-Endspiel" steigt am Sonntag, 31. Mai, zu Hause gegen die VSG Altglienicke.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.