Dieb drang in ihre Wohnungen ein

Lichterfelde. Am Sonntagnachmittag sind drei Senioren in ihren Wohnungen bestohlen worden. In allen drei Fällen hatte ein ihnen unbekannter Mann an den Wohnungstüren geklingelt.

Gegen 16.15 Uhr öffnete ein 72-jähriger Mieter einer Wohnung in der Scheelestraße auf das Klingeln. Der Täter fragte zunächst nach einer anderen Person, drängte dann an dem Senior vorbei und begann, nach Wertgegenständen zu suchen. Nachdem er Geld entwendet hatte, flüchtete der Unbekannte aus der Wohnung.

Gegen 17.40 Uhr wiederholte sich ein ähnlicher Vorgang bei einer 95-Jährigen im Holtheimer Weg. Auch hier drängte sich der Unbekannte in die Wohnung, durchwühlte Schränke und flüchtete wenig später.

Gegen 18.05 Uhr schließlich klingelte offenbar derselbe Mann in der Celsiusstraße bei einer 73-Jährigen. Nachdem er auch in dieser Wohnung vergeblich nach Beute gesucht hatte, flüchtete er. Die Opfer blieben glücklicherweise unverletzt. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass es sich in allen Fällen um denselben Täter handelt. Die Ermittlungen dauern an.

Tipps zum Thema Seniorensicherheit gibt es auf der Internetseite der Polizei Berlin unter www.berlin.de/polizei.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.