Viktoria muss erste Niederlage hinnehmen

Lichterfelde.Im sechsten Regionalliga-Spiel hat es den FC Viktoria erstmalig erwischt. Mit einer 0:2-Niederlage ist der FC Fusionsklub am vergangenen Sonntag von seinem Auswärtsspiel bei der TSG Neustrelitz heimgekehrt. Damit hat die Elf von Trainer Thomas Herbst zum ersten Mal verloren.Für ihre couragierte Leistung wurden die Viktorianer nicht belohnt. "Gerade vor der Pause haben wir ein richtig gutes Spiel abgeliefert, waren da deutlich torgefährlicher", sagte Herbst, der trotz der Niederlage gelassen bleibt: "Wir befinden uns auf einem guten Weg." Die entscheidenden Tore erzielten die von Ex-Profi Thomas Brdaric trainierten Neustrelitzer nach dem Seitenwechsel (Jovanovic/71. und Hempel/79.).

Für den FC Viktoria geht es in der Liga weiter mit dem Heimspiel am Sonntag gegen den VFC Plauen (13.30 Uhr, Stadion Lichterfelde).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.