Stern zittert sich zum Sieg

Marienfelde. Durch einen 1:0-Sieg gegen den 1. FC Neukölln hat sich der Landesligist von den Abstiegsplätzen abgesetzt und kann etwas beruhigter Richtung Winterpause gucken. Neugebauer brachte Stern Marienfelde in der 32. Minute in Führung, am Ende mussten die Hausherren aber noch einmal zittern. „Als hätten wir Angst vor dem Gewinnen“, sagte Trainer Markus Glasenapp. Das letzte Hinrundenspiel gegen den Mariendorfer SV findet am kommenden Sonntag, 13.45 Uhr, im Volkspark Mariendorf statt.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.