Bezirk schreibt Jugendklubs aus

Marzahn-Hellersdorf.Das Bezirksamt will die verbliebenen zehn kommunalen Jugendfreizeiteinrichtungen am Anfang des kommenden Jahres an freie Träger übergeben. Die Interessenbekundungsverfahren für die Einrichtungen laufen bis zum 10. Oktober. Danach wählt eine Jury die künftigen Träger aus und schlägt sie der Bezirksverordnetenversammlung vor. Die Träger bekommen die Einrichtungen zunächst für jeweils zwei Jahre. Die sechs anderen ehemaligen kommunlaen Jugendfreizeiteinrichtungen befinden sich bereits seit Anfang 2010 in freier Trägerschaft.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.