Fibel bietet Eltern Orientierung und Unterstützung an

Marzahn-Hellersdorf. Mit der Kita-Fibel haben junge Eltern im Bezirk erstmals ein Orientierungsheft in der Hand. Der Eintritt in die Kita ist ein erster großer Einschnitt in das Leben von Kindern und Eltern. Hilfe bei diesem Schritt bietet die Kita-Fibel, die im Januar im Bezirk erschienen ist.

Die 20-seitige Broschüre gibt einen Überblick über wichtige Stationen, von der Anmeldung über die Eingewöhnungszeit des Kindes und den Tagesablauf in der Kita. Bunte Illustrationen erleichtern das Lesen und Verstehen. Außerdem gibt sie wichtige Tipps, etwa wo ein Kita-Gutschein beantragt oder wie ein Kind auf die Kita vorbereitet werden kann. Darüber hinaus enthält sie die Adressen aller Kita-Träger im Bezirk. Die Fibel wurde neben deutsch auch in russisch und vietnamesisch gedruckt. "Die Fibel sollte auf jedem Küchentisch von jungen Eltern im Bezirk liegen", hofft Jugendstadträtin Juliane Witt (Die Linke).Die Kita-Fibel ist eine Gemeinschaftsarbeit des Bezirksamts, von Erziehern und Erzieherinnen aus dem Bezirk und des Vereins Gesundheit Berlin-Brandenburg. Sie ist im Rahmen des Modellvorhabens "Gesund aufwachsen in Marzahn-Hellersdorf" entstanden.

Die Kita-Fibel wurde Ende Januar an alle Kitas und weitere Einrichtungen in Marzahn-Hellersdorf verteilt, unter anderem an Kinderärzte und Kinder- und Familienzentren des Bezirks.

heruntergeladen werden

Die Broschüre kann im Internet unter http://asurl.de/2oo.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden