Künstler putzt kostenlos Fenster

Maurice de Martin nimmt in seiner einmonatigen Kunstaktion Aufträge aller Art an. (Foto: Gageos)

Marzahn. Auf die Besucher der Marzahner Promenade kommt in den nächsten vier Wochen etwas zu - der Künstler Maurice de Martin.

Maurice de Martin tritt am Sonntag, 11. August, seinen "Dienst" in der Marzahner Promenade an. Nach der Vernissage an diesem Tag um 18 Uhr in der Galerie M, Marzahner Promenade 46, wird er einen Monat lang Aufträge von Anwohnern der Promenade und anderen Bewohnern des Bezirks annehmen und ausführen. Eine Reihe solcher Aufträge ist bereits eingegangen. So wird Maurice de Martin in Künstlerateliers in der Promenade Fenster putzen, vor dem Jobcenter an einem Morgen Café ausgeben und eine Aktion mit den Bewohnern des neuen Flüchtlingsheims in der Carola-Neher-Straße machen.

Wer bis 6. September von Maurice auf der Marzahner Promenade angesprochen und um einen Auftrag gebeten wird, sollte sich nicht wundern. Es ist Teil der Kunstaktion. Im Frühjahr hatte sich Maurice de Martin in der Galerie M um das Mandat und die Mittel für eine von drei Kunstaktionen in der Marzahner Promenade beworben. Eine Jury erteilte ihm den Zuschlag. "Mein Kunstwerk besteht darin, mich für den Kiez und seine Bewohner nützlich zu machen", sagt Maurice.

Maurice de Martin gibt an, transdisziplinärer Aktionskünstler und experimenteller Musiker zu sein. Er war unter anderem Streetperformer in New York, musikalischer Direktor an der Schaubühne am Lehniner Platz und stand weltweit auf vielen Bühnen.

Mehr Infos unter www.mauriceistda.org. Kontakt per E-Mail an contact@mauriceistda.org und Handy: 0157/83553166.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.