"Kultour à la carte" mit neuem Schwung

Horst Riesebeck führt im Rahmen der Kultour à la carte am Sonntag, 5. Mai, von 10 bis 17 Uhr durch das Gründerzeitmuseum. (Foto: hari)

Marzahn-Hellersdorf. Nach einem Jahr Zwangspause findet am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Mai, wieder eine "Kultour à la carte" im Bezirk statt. Das Programm ist wie gewohnt umfangreich, der Termin und einiges andere aber neu.

Besucher können die siebente "Kultour à la carte" an 36 Veranstaltungsorten erleben. Der nördlichste ist das Tschechow-Theater in der Märkischen Allee und der südlichste das Gründerzeitmuseum im Hultschiner Damm. Zu den Höhepunkten gehört unter anderem eine Kunstmeile mit Ausstellungen und geöffneten Ateliers in der Marzahner Promenade. Ein Glanzpunkt wird der Berliner Tanz-Theater-Abend mit Tänzern, Schauspielern und Musikern im Theater am Park am Sonnabend sein. Mit "Zeitleuchten" im alten Dorf Marzahn am Sonnabend nach Einbruch der Dunkelheit knüpfen die Veranstalter an die inzwischen zur Tradition gewordene aufwendige Belebung des Angers durch Licht- und Klanginstallationen an.

Die Kultour war im vergangenen Jahr ausgefallen, weil der Senat Fördermittel nicht bewilligte. In diesem Jahr organisiert die Agrarbörse Deutschland-Ost die Kulturschau - ohne Fördermittel und ohne Honorarmittel. "Manches ist dadurch schwerer, als es sein müsste", sagt Marion Winkelmann, Leiterin des Kulturgutes der Agrarbörse in Marzahn. "Andererseits haben Vereine und Künstler viel Fantasie gezeigt."

Auch der Termin für die Kultour ist neu. Bisher fand die Bezirksschau im März am Tag der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit statt. Der neue Termin geht auf Wünsche vieler Partner im Bezirk zurück, die Veranstaltungen draußen anbieten wollen.

Das Programmheft und Teilnehmerkarten für die Kultour sind an allen Veranstaltungsorten und in den Bürgerämtern erhältlich. Die Karte kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro und berechtigt zur Teilnahme an allen Veranstaltungen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kultouralacarte-2013.de.

Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.