Neujahrsnacht endet mit Unfall

Marzahn.Ein Autofahrer ist in der Neujahrsnacht vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Märkischen Allee abgekommen und gegen den Pfosten eines Werbeschildes gefahren. Danach überschlug sich das Auto mehrmals und landete in Höhe der Auffahrt Helene-Weigel-Platz auf dem Dach. Der Fahrer musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Die Polizei vermutet Alkohol am Steuer und ließ eine Blutentnahme durchführen. Der Führerschein des Fahrers wurde eingezogen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.