Eurobil: Rechtzeitig geplant - richtig gespart!

Klug vorausgedacht und Geld gespart. Das sagen viele, die sich um einen Neuwagen Gedanken machen. Wer klug die oft 10- bis 12-wöchige Produktionszeit einkalkuliert, hat jetzt genau die Zeit, sich in aller Ruhe sein Auto bauen zu lassen. Dabei geht es vielen Kunden nicht nur um die Details der Ausstattung, sondern auch ums liebe Geld. Deshalb darf das neue Auto immer häufiger auch aus Dänemark oder Polen oder Italien vor die eigene Haustür rollen. Aus der EU kommen oft Angebote, die den Kauf attraktiver machen. Ein paar Tausender kann man sparen!

Der Interessent bespricht mit dem Team von EUROBIL seine Ideen für das neue Auto. Dabei ist es schon in der Anfangsphase von Vorteil, dass nicht nur über die Autos eines Herstellers gesprochen wird. Man kann sich gleich über drei Marken hinweg informieren und hat zudem die Chance, von einem Modell zu hören, das man bislang gar nicht wahrgenommen hatte.

Her mit den Gebrauchten! Wer sich für ein neues Auto interessiert, hat in der Regel auch einen Gebrauchtwagen. Viele sind noch im 6. oder auch 8. Jahr gut in Schuss. Wenn der Gebrauchte aber älter als 10 Jahre ist, findet er oft keinen Käufer mehr in Berlin oder dem Umland. Dafür ist er in Kroatien oder Casablanca noch einmal für sechs Jahre ein treuer Begleiter. Diese Autos treten fast immer mit dem Schiff ihre Reise nach Afrika an. Wir sind auf dem Weg nach Dänemark oder Belgien regelmäßig auf dem Trip durch die Häfen von Hamburg oder Antwerpen - in dieser Richtung aber häufig leer. Wir suchen also Ladung für die Leerfahrten auf dem Hinweg zu den Neuwagen unserer Kunden. Rufen Sie uns an, wenn Sie ein altes Auto verkaufen möchten: 20 45 06 00.


/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden