Pflichttest auf Legionellen

Warmwasseranlagen in Mehrfamilienhäusern müssen alle paar Jahre auf Legionellen getestet werden. Die erste Überprüfung muss bis zum 31. Dezember in Wohngebäuden erfolgen, deren zentraler Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer mehr als 400 Liter fasst. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin hin. Geprüft werden müssen auch Häuser, deren Wasserleitungen zwischen dem zentralen Erwärmer und dem am weitesten entfernten Hahn ein Volumen von mehr als drei Liter haben. Zweifamilienhäuser sind nicht betroffen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.