Räuber aussperren

Um Einbrechern den Beutezug zu erschweren, sollten Fenster, Türen und Kellergitter mindestens die Widerstandsklasse RC2 haben. So oder besser gesichert sollten auch die Schutzbeschläge an Fenstern und Türen sein, rät der Bauherren-Schutzbund (BSB). Es gibt sechs Widerstandsklassen, die abgekürzt mit RC (resistance class) bezeichnet werden. Fenster, Türen und Kelleröffnungen sind die Schwachstellen eines Hauses, über die sich Einbrecher am häufigsten Zutritt verschaffen, so der BSB in einer neuen Broschüre mit Sicherheitstipps fürs Haus. Die Broschüre steht zum Herunterladen unter http://dpaq.de/YVh78 bereit.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden