Tipps fürs Bad von Senioren

In einem altersgerechten Badezimmer sollte sich die Duschtür nach außen öffnen lassen. Das bietet mehr Platz zum Betreten und Verlassen der Dusche. Die Böden sind am besten rutschfest - damit das Sturzrisiko so gering wie möglich ist, erläutert die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) in Bonn. Die Möbel haben keine Ecken und Kanten, an denen man sich verletzen kann. Sie sollten auch fest an Boden oder Wand fixiert sein. Vor flache Waschbecken kann man sich setzen, Kippspiegel erleichtern die Pflege zusätzlich. Sind die Armaturen gut isoliert und haben eine Heißwassersperre, vermeidet man Verbrennungen - etwa, wenn man stolpert und versehentlich zugreift.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.