Unterlagen vom Bau einfordern

Das Bauunternehmen sollte dem Bauherrn alle Pläne und Unterlagen aushändigen. Denn der Auftraggeber muss Behörden nachweisen können, dass beim Bau alle Gesetze und Verordnungen eingehalten wurden. Die Papiere werden aber etwa bei schlüsselfertigen Häusern nicht immer übergeben, berichtet der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin. Und ist dies vertraglich nicht festgelegt, müsse der Bauunternehmer die Unterlagen auch nicht aushändigen. Der Verband rät daher, diese Übergabe schriftlich zu vereinbaren. Der Bauherr sollte die Unterlagen spätestens zum Beginn der Bauarbeiten bekommen. Wichtig seien unter anderem die Baugenehmigung oder Unterlagen zur Baufreistellung, die Statikberechnung mit Positionsplänen, Baugrundgutachten, der Energieausweis und die Entwässerungspläne.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.