Dezente Brillenfassung

Kurzen Gesichtern stehen dezente Brillenfassungen besser. Denn bei ihnen sitzt die Brille sonst auf den Wangenknochen auf, erläutert das Kuratorium Gutes Sehen in Berlin. Ein langes Gesicht kann durch hohe Gläser unterteilt und somit optisch verkürzt werden. Es gilt: Je weiter der Abstand zwischen der oberen und unteren Linie der Fassung und je markanter die Fassung ist, desto stärker sei der Effekt. Eckige Fassungen machen Gesichtszüge grundsätzlich kantiger, runde Fassungen lassen Gesichter mit kantigen Übergängen, schmalen Lippen und geraden Brauen weicher wirken.


Dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.