Vielseitiges Streckenprofil

Wer seine Leistungsfähigkeit beim Laufen, Walken oder Wandern steigern will, sollte öfter mal das Streckenprofil variieren. Darauf weist Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln hin. Bergauf werde mehr Energie verbraucht, da das Körpergewicht Schritt für Schritt angehoben werden muss. Bergab seien die bremsenden Muskeln, insbesondere die im vorderen Oberschenkel und der Wade, mehr gefordert. Sie müssen die Beschleunigung des gesamten Körpers abbremsen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.