Fetthaltige Pflegeprodukte

Zu fetthaltige Pflegeprodukte eignen sich nicht für Menschen, die schnell einen roten Kopf bekommen. Auch Produkte, die ätherische Öle, Duft- und Konservierungsstoffe enthalten, sind nichts. Denn sie erschweren die genetisch bedingte schlechte Gefäßregulierung der Betroffenen noch zusätzlich und verstärken den Effekt der "roten Birne". Laut dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen sind Inhaltsstoffe besser, die die Haut beruhigen und die Blutgefäße stärken. Wer ständig rot im Gesicht ist, sollte aber einen Arzt aufsuchen. Denn dahinter können hoher Blutdruck oder andere Erkrankungen stecken.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.