Immer ausreichend bewegen

Die Hälfte der Arbeitszeit gehen oder stehen: Wer sich daran hält, beugt Rückenbeschwerden vor. (Foto: AGR/officeplus/dpa/mag)

Stehpulte und sogenannte Steh-Sitz-Möbel helfen dabei, während des Arbeitstages in Bewegung zu bleiben.

Sie haben eine höhenverstellbare Arbeitsplatte, so dass sonst im Sitzen erledigte Arbeiten auch im Stehen gemacht werden können. Das entlastet nach Angaben der Aktion Gesunder Rücken (AGR) den Rücken und fördert die Durchblutung der Muskulatur. Außerdem bewegt sich der Benutzer insgesamt mehr. Grundsätzlich gilt laut der AGR der Rat, dass Menschen mit einem Schreibtischarbeitsplatz nur die Hälfte ihrer Arbeitszeit im Sitzen verbringen sollten. Den Rest der Zeit sollten sie sich zu gleichen Teilen bewegen beziehungsweise im Stehen verbringen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden