Notfallausweis für Herzpatienten

Ein Herz-Notfallausweis gibt Aufschluss über dauerhaft eingenommene Arzneimittel, über medizinische Eingriffe und akute Erkrankungen. Herzpatienten führen ihn am besten immer im Portemonnaie mit sich, damit sich der Notarzt im Fall der Fälle schnell einen Überblick verschaffen kann. Das sei der erste Ort, wo der Mediziner nachschaue, erläutert die Deutsche Herzstiftung. Nur schwer auffindbar sei das Formular, wenn es in irgendeiner Jackentasche stecke. Der Ausweis ist bei der Stiftung im Internet kostenfrei bestellbar unter http://asurl.de/bwr.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.