Wenn die Blase schwächelt

Verstopfung und Übergewicht belasten den Beckenboden. Das kann zu einer Blasenschwäche führen. Die richtige Ernährung und mehr Bewegung schaffen Abhilfe: Eine ballaststoffreiche Ernährung fördere einen regelmäßigen Stuhlgang ohne Pressen, erläutern die Deutsche Gesellschaft für Urologie und der Berufsverband der Deutschen Urologen. Dadurch werde das Schließmuskelsystem entlastet. Radfahren, Schwimmen, Nordic Walking oder Yoga entlasten und stärken den Beckenboden ebenfalls.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden