Gespräch unter vier Augen

Bei Problemen mit einem Arbeitskollegen suchen Berufstätige sich gerne Verbündete. "Das bringt in der Regel jedoch nichts für die Konfliktlösung", sagt die Karriereberaterin Angela Schmitz aus Hamburg. Ganz im Gegenteil: Es mache die Schwierigkeiten oft nur noch größer. Denn dann könne der schwierige Kollege meist gar nicht mehr anders, als zum Angriff überzugehen, wenn der andere im Büro gegen ihn Stimmung macht. Schmitz empfiehlt daher, lieber ein Gespräch unter vier Augen zu führen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden