Pluspunkte für Job in der Ferne

Ein Auslandsaufenthalt ebnet Studenten den Weg, später in dem jeweiligen Land zu arbeiten. Das zeigt eine repräsentative Absolventenbefragung des HIS-Instituts für Hochschulforschung in Hannover. Demnach sind fünf Jahre nach dem Examen anteilig etwa dreimal so viele Absolventen mit studienbezogener Auslandserfahrung im Ausland beschäftigt, wie ihre ehemaligen Kommilitonen, die nicht im Ausland waren. Besonders stark zeigt sich dieser Effekt bei Auslandspraktika: 85 Prozent der im Ausland Beschäftigten arbeiten in dem Land, in dem sie schon als Student ein Praktikum absolvierten.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.