Symptome für Unterzuckerung

Senioren mit Diabetes unterzuckern häufig, weil sie die Symptome missverstehen. Zittern sie stark oder haben Schwindelgefühle, verbinden Betroffene das oft nicht mit ihrem Diabetes, sondern schieben es auf ihr Alter. Dabei können Zittern und Schwindel bereits Anzeichen für die sogenannte Hypoglykämie sein, die Unterzuckerung. Wird eine Unterzuckerung nicht behandelt, kann das schwerwiegende Folgen haben: Die Senioren laufen Gefahr zu stürzen. Auch Schlaganfälle und Herzinfarkte drohen in verstärktem Maße, warnt die Deutsche Diabetes Gesellschaft. Der Richtwert für den Blutzuckergehalt liegt bei älteren Diabetes-Patienten nüchtern zwischen 120 und 180 mg/dl.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden