Bezirksamt veröffentlicht Broschüre mit den wichtigsten Kulturterminen

Mitte. Die öffentlichen Galerien und Ausstellungshäuser im Bezirk haben sich für das neue Jahr einiges vorgenommen. Das Bezirksamt hat die geplanten Aktionen für 2014 in einer Art Kunstkalender zusammengestellt.

Das Programm der öffentlichen Galerien und die Übersicht über laufende und geplante Projekte etwa zur Kunstvermittlung bei Kindern und Jugendlichen ist ab sofort im Internet abrufbar. Die 28 Seiten, die der Fachbereich Kunst und Kultur im Amt für Weiterbildung und Kultur veröffentlicht hat, können dort als pdf-Datei heruntergeladen werden. Die Homepage des Bezirksamts bietet damit nicht nur eine Vorschau auf die geplanten Aktionen im neuen Jahr, sondern auch einen informativen Überblick über die kulturellen Institutionen im Bezirk.

So kann man sich auch grundsätzlich über die drei öffentlichen Galerien im Bezirk informieren. In der Galerie Wedding in der Müllerstraße 146, der Galerie "weisser elefant" in der Auguststraße 21 in Mitte und der Galerie Nord in der Moabiter Turmstraße 74 werden in diesem Jahr über 30 Kunstausstellungen mit Begleitprogramm geboten. Die Broschüre verweist auch auf die Aktivitäten im Ausstellungsraum "Klosterruine" in der Kosterstraße 73a, die vom gleichnamigen Förderverein bespielt wird.

Beim Programm "Junge Kunst Mitte", in dessen Projekt "Kunst in Schulen" professionelle Künstler zu unterschiedlichen Themen mit Schülern zusammenarbeiten, wird in diesem Jahr unter anderem das Thema "25 Jahre Mauerfall" im Mittelpunkt stehen. In anderen Teilprojekten wie etwa dem "Theateratelier" werden die genauen Themenstellungen von Künstlern und Schülern noch gemeinsam erarbeitet.

Auch die zwei derzeit wohl größten öffentlichen Kulturveranstaltungen im Bezirk werden angekündigt: Der "ortstermin" im Frühsommer, bei dem unter der Regie des Kunstvereins Tiergarten wieder zahlreiche Künstler in Moabit ihre Ateliers öffnen werden, sowie das Kulturfestival Wedding Moabit, das der Verein Kulturnetzwerk Wedding in diesem Jahr zum zweiten Mal organisieren wird.

Das komplette Jahresprogramm 2014 ist im Internet auf http://asurl.de/jd6 abrufbar.

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.