Staatliche Münze Berlin lobt Wettbewerb aus

Jahresgaben der Staatlichen Münze erinnern zum Beispiel an den Fall der Mauer oder an Friedrich der Große. (Foto: Caspar)

Reinickendorf. Die Staatliche Münze Berlin will 2014 zum 25. Jahrestag des Mauerfalls und der innerdeutschen Grenze eine Medaille herausgeben. Sie ruft Künstler auf, dafür grafische Vorschläge einzureichen.

Wie Andreas Schikora, der Leiter der Münzfabrik an der Ollenhauerstraße 97 erklärt, wird aus den eingereichten Zeichnungen ein Motiv ausgewählt, das die Münze dann anfertigen lassen will. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält ein Preisgeld von 1000 Euro sowie Belegexemplare der Medaille. "Der Wettbewerb ist für kreative Menschen eine gute Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Wir erhoffen uns viele gute Ideen", sagt Schikora und verweist auf ähnliche Medaillen, die in den vergangenen Jahren ebenfalls zu herausragenden Ereignissen der Berliner und der deutschen Geschichte von der Staatlichen Münze herausgebracht wurden. Themen waren unter anderem der berühmte Ausspruch "Ich bin ein Berliner" des amerikanischen Präsidenten John. F. Kennedy (2013), der 300. Geburtstag des preußischen Königs Friedrich II. (2012), der zehnte Jahrestag der Eröffnung des Bundeskanzleramts (2011) oder der 20. Jahrestag des Mauerfalls (2009).

Weitere Informationen gibt es bei der Staatlichen Münze Berlin unter 23 14 06 38.

Helmut Caspar / HC
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.