Berolina Mitte siegt schmeichelhaft

Mitte. Schlecht gespielt, aber trotzdem gewonnen. Gegen Mahlsdorf/Waldesruh siegte Bezirksligist Berolina Mitte schmeichelhaft 4:1 und bleibt auf Aufstiegskurs. Bero Mitte ging zwar durch Liesche in Führung (35.), kassierte Mitte der zweiten Halbzeit aber den verdienten Ausgleich. Die Reaktion auf das 1:1 ließ allerdings nicht lange auf sich warten und so brachte Grzyb Bero wieder in Führung. In der Schlussphase konterte die Hermann-Elf die Gäste gnadenlos aus. "Wir haben uns heute sehr schwer getan und hätten uns über ein Unentschieden auch nicht beschweren dürfen", gestand Jörg Hermann fair ein.

Am Osterwochenende ruht der Spielbetrieb in der Bezirksliga, das nächste Spiel steht am 27. April beim SV Adler an.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.