Einladung zum "Talk unterm Turm"

Für Freunde des Radsports gibt es am Freitag, 8. November, in den RathausPassagen am Alexanderplatz den beliebten "Talk im Turm". Auch wenn es hierzulande oft nur noch beiläufig registriert wurde, so haben die deutschen Radrennprofis in der Saison 2013 herausragende Leistungen gezeigt. Die deutschen Radrennfahrer waren so erfolgreich wie lange nicht. Allen voran Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin, der sich in dieser Saison bereits zum dritten mal nacheinan- der das Regenbogentrikot erkämpft hat, und Top-Sprinter Marcel Kittel.Radprofi Marcel Kittel geht leicht als Traum vieler Schwiegermütter durch. Bei der Jubiläumsausgabe der diesjährigen 100. Tour de France war der sympathische Thüringer das neue Gesicht und Sinnbild für den größten Erfolg deutscher Radprofis seit der Zeit von Jan Ullrich und Erik Zabel. Der 25-Jährige trug bei der größten Radsport-Party der Welt das erste Gelbe Trikot in Bastia und holte - bis zum Finale auf der Champs Elysées - drei Etappensiege.

Für Tony Martin war die Tour de France 2013 - wie im Vorjahr - zunächst wieder mit sehr viel Schmerzen verbunden, die pure Freude kam erst später. Ein fürchterlicher Sturz auf der ersten Etappe schien das Aus zu bedeuten. Aber Martin hielt durch. Seine große Motivation zum Durchhalten war das Zeitfahren zum Kloster Mont Saint-Michel am 12. Tourtag. Belohnt wurde er mit dem Etappensieg. Nach dreieinhalb Wochen kam er fix und fertig, aber überglücklich in Paris an.

Viele weitere Erfolge pflastern den Weg der beiden erfolgreichen Radsportprofis. Doch davon möchten Sie Ihnen persönlich erzählen. Am 8. November in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr in den RathausPassagen am Alexanderplatz. Wir freuen uns auf Sie! Parkplätze stehen Ihnen im angrenzenden Parkhaus zur Verfügung (Einfahrt Grunerstraße).


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden