Wachsflecken von Metall lösen

Wachsflecken an einem Kerzenständer aus Metall lassen sich im Backofen lösen. Bei 100 Grad Ofentemperatur schmilzt das Wachs und lässt sich dann einfach mit einem Lappen vom Ständer wischen, erläutert die Gütegemeinschaft Kerzen in Stuttgart. Ständer aus Glas oder anderen empfindlichen Materialien sollten in ein Wasserbad mit heißem, aber nicht kochendem Wasser gelegt werden. Danach lassen sich die Flecken einfach abnehmen. Von Textilien lassen sich Wachsflecken in der Regel leicht abziehen, oder sie bröckeln ab. Geht dies nicht, sollten Verbraucher ein Löschpapier darauflegen und mit dem heißen Bügeleisen darüberfahren. Das Papier saugt das Wachs auf. Auf glatten Flächen verflüssigt auch ein Haartrockner das Wachs.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.