BAK trotzt Jena Punkt ab

Moabit. Regionalligist Berliner AK ist am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel bei Carl Zeiss Jena zu einem respektablen 0:0 gekommen. Die Mannschaft von Trainer Özkan Gümüs trat selbstbewusst auf und präsentierte sich vor allem in der Defensive stark. So zeigte sich Gümüs zufrieden: "Hätten wir unsere Konter besser ausgefahren, wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Wir haben Jena nicht viel zugelassen. Unsere Abwehrarbeit ist deutlich besser geworden. Nun müssen wir nur vorn noch etwas zulegen."

Vielleicht gelingt dies dem Berliner AK ja bereits am Sonntag im prestigeträchtigen Derby beim BFC Dynamo (13.30 Uhr, Jahn-Sportpark).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.