Erneut kein BAK-Heimsieg

Moabit. Regionalligist Berliner AK wartet seit Anfang Oktober (5:1 gegen Germania Halberstadt) weiter auf einen Heimsieg. Auch am vergangenen Sonnabend gegen den Tabellennachbarn VFC Plauen schaffte es die Mannschaft von Trainer Dietmar Demuth nicht, drei Punkte einzufahren. Dabei brachte Deniz die Hausherren im Poststadion früh 1:0 in Führung (8.), danach vergab der BAK mehrere gute Chancen zum 2:0. "Wir hätten einfach das zweite Tor machen müssen", sagte Demuth. Stattdessen kassierte seine Elf durch einen Treffer von Girth den 1:1-Ausgleich (64.).

Weiter geht es mit einem Auswärtsspiel, am Sonnabend gastiert der BAK bei Wacker Nordhausen (13.30 Uhr, Albert-Kuntz-Sportpark).


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.