Roboter Pepper sagt Bonjour in der Europacity

Ein charmanter Helfer in Haushalt und Büro: Roboter Pepper. (Foto: KEN)

Moabit. Nicht rein zufällig begrüßte „Pepper“, liebevoll auch „Püppi“ geheißen, die Verbandsvorsitzenden der deutschen Gebäudereinigungsbranche sowie Messe-Chef Christian Göke bei ihrem Treffen im Amano Hotel Grand Central an der Heidestraße.

Der humanoide Roboter, made in France und von der IT-Abteilung der Deutsche Bahn AG programmiert, ist Maskottchen der Reinigungsfachmesse CMS 2017 im September unter dem Funkturm und gleichzeitig Symbol für die Digitalisierung, die auch in diese personalintensive Branche Einzug hält.

Die 10.000 Arbeitnehmer und 2000 Bewohner der künftigen Europacity, des größten innerstädtischen Bauprojekts Berlins auf einer Fläche von 40 Hektar, sind potenzielle Neukunden der Gebäudedienstleister und Reinigungsfachkräfte. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.