Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Soziales

Nachbarn zur Beteiligung aufgerufen
„Tag des guten Lebens“ im Brüsseler Kiez

Der „Tag des guten Lebens“ im Brüsseler Kiez geht weiter. Nachdem im vergangenen Jahr bereits zwei „Straßen der Nachbarschaft“ auf der Antwerpener Straße stattfanden, geht das vom Land Berlin geförderte Projekt in diesem Jahr in die zweite Runde. Geplant sind fünf Veranstaltungen im Kiez zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Die Nachbarschaft im Kiez ist aufgerufen, sich mit eigenen Ideen und Aktionen einzubringen. Was das „gute Leben“ im Kiez ausmacht, entscheiden die Bürger selbst, sie können...

  • Wedding
  • 03.03.21
  • 15× gelesen
Bildung

Volkshochschulkurs
Digitalisierung und die Ideen der Aufklärung

Die Projektleiterin von weltgewandt e.V. bietet an der Volkshochschule Marzahn-Hellersdorf einen vierteiligen Kurs zur Digitalisierung und Fragen der Erneuerung von Demokratie in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche an. Dazu werden Ideen von Denkern aus der Zeit der Aufklärung vorgestellt, die geistige Wegbereiter für heutige Auffassungen von Frieden, Freiheit, Gleichheit und dem „Wohlstand der Nationen“ waren. Sie werden kontrastiert mit kritischen Stimmen zu den „dunklen“ Seiten von Aufklärung...

  • Marzahn
  • 22.01.21
  • 46× gelesen
Kultur

Berlins Kulturerbe wird digitalisiert

Berlin. Die Senatskulturverwaltung fördert zehn Projekte an neun Kultureinrichtungen mit 600.000 Euro. Die Gelder sind für die Digitalisierung des Kulturerbes. Nach einem Wettbewerb sollen Objekte aus verschiedenen Kulturerbeeinrichtungen (Archive, Bibliotheken, Museen, Gedenkstätten) gefördert werden. Geld für die Digitalisierung von Exponaten und Dokumenten bekommen das Archiv der Akademie der Künste Berlin, das Friedrichshain-Kreuzberg-Museum, das Georg Kolbe Museum, die Grimm Sozietät zu...

  • Mitte
  • 16.01.21
  • 103× gelesen
Bildung

Schnelles Internet für alle Schulen

Tempelhof-Schöneberg. Nicht eine einzige der 56 Schulen im Bezirk hat einen Breitbandanschluss. Mit einem schnellen Internet und einem vernünftigen digitalen Fernunterricht ist es also Essig. Deshalb haben die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung gefordert, alle Schulen so bald wie möglich ans Glasfasernetz anzuschließen. Wenn möglich, soll der Bezirk dazu auch Geld aus der Breitbandförderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur nutzen. Bereits im Februar soll...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 15.12.20
  • 56× gelesen
Soziales

Warten vor dem Standesamt
Wer im Bezirk heiraten will, braucht Geduld

Wer im Bezirk heiraten möchte, braucht Geduld und starke Nerven. Denn anders als in einigen anderen Bezirken müssen in Charlottenburg-Wilmersdorf die Termine zur Eheschließung persönlich vor Ort vereinbart werden. Stundenlanges Warten ist vorprogrammiert. Der Bezirk sei ein beliebter Ort für Eheschließungen. In Bezug auf die Digitalisierung hinkt er jedoch anderen Bezirken hinterher, meint die FDP-Fraktion. Es sei „schlicht nicht mehr zeitgemäß, auf analoge Prozesse zu setzen, wenn digitale...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.12.20
  • 159× gelesen
Bauen

Glasfaserkabel für Neubaugebiet

Köpenick. Die Telekom baut ein Glasfasernetz im Neubaugebiet „Uferkrone Suno“ der BUWOG in der Spreestraße 6–16. 83 Wohneinheiten sollen damit ab Anfang 2022 schnelles Internet mit Bandbreiten bis zu 1 GBit/s bekommen. PH

  • Köpenick
  • 11.12.20
  • 40× gelesen
Politik

Digitalisierung der Verwaltung
BVV-Ausschuss beschließt Digitalisierungsoffensive für das Standesamt

Der Ausschuss für Bürgerdienste, Ordnungs- und Wirtschaftsangelegenheiten der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf hat sich in dieser Woche auf Antrag der FDP-Fraktion einstimmig für eine Digitalisierung des bezirklichen Standesamts ausgesprochen. Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein beliebter Ort für Eheschließungen. In Bezug auf die Digitalisierung von Dienstleistungen hinkt es jedoch anderen Bezirken weit hinterher. Wer den Wunsch zur Hochzeit hat, muss beispielsweise exakt sechs Monate vor seinem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.11.20
  • 78× gelesen
Soziales

Neue Wege der Kommunikation
Bezirk bringt digitales soziales Netzwerk „SoNaTe“ an den Start

In Bohnsdorf wurde es bereits getestet. Nun soll „SoNaTe“ (Soziale Nachbarschaft und Technik) auf ganz Treptow-Köpenick ausgeweitet werden. Der Bezirk möchte, wie es heißt, „neue Wege der interaktiven Kommunikation ausprobieren“. SoNaTe ist ein digitales soziales Netzwerk, das genossenschaftlich organisiert und datensicher ist. Es wurde von Unternehmen aus Karlsruhe und Freiburg sowie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg entwickelt. „Bei vielen webbasierten sozialen Plattformen kann...

  • Treptow-Köpenick
  • 12.11.20
  • 71× gelesen
Umwelt

dreitägiger online-Workshop zu Klimaanpassung, Digitalisierung und Klimaschutz
Workshop „CHANGE - Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ - 2., 3. und 4. Dezember 2020

Einladung zur kostenfreien Teilnahme an dreitägigem online-Workshop für Frauen* mit ausländischen Studienabschlüssen: Wenn Sie wissen möchten, welche Folgen der Klimawandel auf das Leben und Arbeiten hat, wenn Sie mehr über Anpassungen an den Klimawandel, Digitalisierung und Klimaschutz erfahren wollen, wenn Sie andere Frauen und LIFE e.V. während unseres exklusiven Workshops kennenlernen und dabei Ihr Deutsch erproben möchten dann sind Sie herzlich eingeladen, an unserem Workshop „CHANGE -...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.11.20
  • 33× gelesen
Umwelt

dreitägiger online-Workshop zu Klimaanpassung, Digitalisierung und Klimaschutz
Workshop „CHANGE - Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“ - 2., 3. und 4. Dezember 2020

Einladung zur kostenfreien Teilnahme an dreitägigem online-Workshop für Frauen* mit ausländischen Studienabschlüssen: Wenn Sie wissen möchten, welche Folgen der Klimawandel auf das Leben und Arbeiten hat, wenn Sie mehr über Anpassungen an den Klimawandel, Digitalisierung und Klimaschutz erfahren wollen, wenn Sie andere Frauen und LIFE e.V. während unseres exklusiven Workshops kennenlernen und dabei Ihr Deutsch erproben möchten dann sind Sie herzlich eingeladen, an unserem Workshop „CHANGE -...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.11.20
  • 33× gelesen
Bildung

Laptops für Schüler gesucht

Neukölln. Schulstadträtin Karin Korte (SPD) und der Bezirkselternausschuss rufen weiter zu Laptop-Spenden auf, damit alle Neuköllner Schüler von zu Hause aus lernen können. Zwischen Ostern und den Sommerferien konnten bereits 180 gebrauchte Geräte gesammelt und fit gemacht werden. Davon profitierten 120 Kinder und Jugendliche sowie Lerngruppen und ein neu eingerichtetes Elternbüro. Unternehmen und Privatpersonen, die etwas für die Chancengleichheit tun möchten, können ihre Spenden werktags von...

  • Neukölln
  • 08.11.20
  • 81× gelesen
WirtschaftAnzeige
Machen Sie aus Ihren Urlaubserinnerungen dauerhafte Wandverschönerungen.
3 Bilder

e-printshop
Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten!

Die Corona-Pandemie hat Deutschland fest im Griff. Um eine noch größere Ausbreitung zu verhindern, mussten auch die Berliner große Einschränkungen hinnehmen. Der Versuchung, die Zeit mit der Chipstüte auf dem Fernsehsofa zu verbringen, werden die meisten inzwischen begegnet sein. Die Gesellschaftsspiele sind alle gespielt und auch hier kommt langsam Langeweile auf. Die gewonnene Zeit zu Hause gescheit zu nutzen, ist ohnehin um vieles befriedigender. Sinnvoll könnte es dieser Tage zum Beispiel...

  • Alt-Treptow
  • 03.11.20
  • 227× gelesen
Bildung

Langsame Internetverbindung
Viele Schulen in Treptow-Köpenick haben Nachholbedarf bei der Digitalisierung

In Zeiten der Corona-Krise ist die Digitalisierung in den Schulen wieder einmal ein stark diskutiertes Thema. Einen Überblick über die Situation in Treptow-Köpenick wollte sich kürzlich die Linksfraktion verschaffen und hat das Bezirksamt nach einer Bestandsaufnahme gefragt. Das Ergebnis fällt aus Sicht der Partei ernüchternd aus. „Mindestens vier Schulen in Treptow-Köpenick haben kein ausreichend schnelles Internetangebot. Einen Anschluss an das 1GBit-Glasfasernetz gibt es gar nicht“, teilte...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.10.20
  • 171× gelesen
Soziales

Einsendefrist ist der 31. Oktober
Steglitz-Zehlendorf befragt Senioren in einer großen Sozialstudie

Das Bezirksamt führt eine großangelegte Sozialstudie durch. Dafür werden 2000 zufällig ausgewählte Einwohner aus dem Bezirk im Alter ab 65 Jahren befragt. Die Fragen befassen sich mit Themen wie unter anderem Mobilität, Digitalisierung, Gesundheitsbewusstsein und Freizeitverhalten befragt. Die Befragung erfolgt anonym. In Zusammenarbeit mit der Alice-Salomon-Hochschule für Sozialarbeit (ASH) wird die Befragung ausgewertet von Rainer Fretschner, Professor für Gerontologie an der ASH. Im Januar...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 14.10.20
  • 130× gelesen
Bildung

Schulgremien schauen mit Sorge auf Winter
"Nicht ausreichend gerüstet"

Beim Unterricht unter Pandemiebedingungen gäbe es noch immer große Defizite. Zu dieser Einschätzung kommen die schulischen Bezirksausschüsse und der Bezirksschulbeirat (BSB). „Wir sehen die Schulen für den weiteren Verlauf der Pandemie nicht ausreichend gerüstet“, lautet der Kernsatz einer Erklärung von BSB, dem Bezirkselternausschuss Reinickendorf (BEA), Bezirksschülerausschuss (BSA) sowie dem Bezirksausschuss des pädagogischen Personals (BPP). Dies gilt gerade für die kommenden Monate, sprich...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.10.20
  • 111× gelesen
Soziales

Programmieren lernen
Webinar zum Online-Kurs "Frauen und Robotik"

Von Fachleuten für zukünftige Fachfrauen weltgewandt e.V. erarbeitete zusammen mit Kolleg:innen in Italien, Spanien, den Niederlanden und Portugal einen Online-Kurs zur Einführung in die Robotik. Dieses kostenlose Angebot richtet sich besonders an Frauen, denn sie sind auf dem Gebiet der Robotik deutlich unterrepräsentiert. Der Kurs ist extra für Anfänger:innen konzipiert. Dies können Interessent:innen sein, die noch nie Tuchfühlung mit der Welt der Robotik genommen haben und sich vielleicht...

  • Marzahn
  • 25.09.20
  • 56× gelesen
Bildung

Kiezoase startet ab Oktober einen neuen Tablet-Kurs mit Leihgeräten!
Ältere Besucher*innen können Geräte ausprobieren und den Umgang damit erlernen

Sie wollten schon immer den Umgang mit einen Tablet-PC ausprobieren, haben aber kein eigenes Gerät? In dem neuen Kursangebot bekommen Sie die Gelegenheit, in Ihrem Alltag einen Tablet-PC leihweise auszuprobieren und somit das Internet – gekoppelt an gemeinsame Kursterminen – zu erkunden. Ab dem 2. Oktober 2020, freitags 10 – 12 Uhr im Freiwilligentreff. Anmeldung im Infobüro der Kiezoase unter Tel. 21730 – 202 oder via Email: kiezoase@pfh-berlin.de

  • Schöneberg
  • 16.09.20
  • 70× gelesen
Bildung
2 Bilder

Einladung zu unseren Info-Abenden für Neulinge im Internet
Digitali... was?? und Algorithmi... wie?! am 23. und am 30. September 2020

Natürlich hygienisch optimal mit Abstand und Vorsicht gestaltet: Passend zu unseren ersten beiden Veranstaltungen für Neulinge im Internet „Digitali…was?“                   am 2. und am 23. September 2020 jeweils von 16 - 18:00 Uhr  als großes Finale am 30. September 2020 „Algorithmi…wie??“ eine Info-Veranstaltung zur Algorithmen und KI (Künstliche Intelligenz) die gleichzeitig vor Ort und analog laufen wird. Wo begegnen uns Algorithmen und Künstliche Intelligenz im Bereich der Gesundheit und...

  • Spandau
  • 15.09.20
  • 71× gelesen
Politik
Das digitale Tool "Gieß den Kiez" von CityLAB hilft beispielsweise bei der Wasserversorgung der Straßenbäume.

Die Stadt will schlauer werden
Bund fördert die Hauptstadt als Smart-City-Modellregion

Die Bewerbung in der zweiten Förderstaffel als „Modellprojekt Smart City“ war erfolgreich. Das Bundesinnenministerium (BMI) fördert die Hauptstadt als eine von 32 Smart-City-Modellregionen in Deutschland. 17,5 Millionen Euro bekommt Berlin in den kommenden sieben Jahren für die Entwicklung neuer Smart-City-Strategien. „Gemeinwohl und Netzwerkstadt/Stadtnetzwerk“ lautet das Motto der aktuellen Förderstaffel. Wie Daten und Internet einen Nutzen für alle haben können, zeigt zum Beispiel das...

  • Mitte
  • 14.09.20
  • 296× gelesen
Bildung

Online-Kurs Frauen und Robotik
Programmieren selbst gemacht

Frauen und Robotik: von dieser Kombination hört man nicht allzu oft. Denn Frauen sind auf dem schnell wachsenden Markt der Robotik deutlich unterrepräsentiert. Es fehlt ihnen oft an Mut und Selbstvertrauen, sich für die sogenannten MINT-Fächer zu interessieren bzw. ihrer Qualifikation Geltung zu verschaffen. So sind es eher Männer, die bestimmen, welche Technik in Haushalt und Alltag, Medizin und Pflege, Autoindustrie, Logistik, dem Militär u.s.w. zum Einsatz kommt. Dem möchte das Projekt NO...

  • Marzahn
  • 11.09.20
  • 82× gelesen
Soziales

Mehr digitale Angebote für Senioren machen

Lichtenberg. Das Bezirksamt erreicht seit dem Beginn der Pandemie der vielfache Wunsch, die digitale Ausstattung der Einrichtungen für Senioren zu verbessern. Denn digitale Technologien können dabei helfen, lange ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Der Stadtrat für Soziales, Kevin Hönicke (SPD), hat alle Einrichtungen für Senioren im Bezirk kontaktiert. Er richtet an sie die Bitte, ihre Angebote auszubauen oder ihre Leuchtturmprojekte mit anderen Einrichtungen zu teilen. Zu diesem Zweck...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 07.09.20
  • 48× gelesen
Politik

Digitale Anträge sollen Fax ersetzen

Berlin. Auch im Digitalzeitalter wird munter gefaxt. Allein von März bis Juli gingen bei der Verwaltung rund 360.500 Faxe ein; rund 117.000 Faxe wurden versandt. Die Faxe rauschen wahrscheinlich hauptsächlich behördenintern durch die Leitungen. Wie viele von Bürgern waren, „lässt sich nicht ermitteln“, schreibt IT-Staatssekretärin Sabine Smentek auf Anfrage des Abgeordneten Bernd Schlömer (FDP) mit dem schönen Titel „Faxen wir noch oder mailen wir schon? Kundendialog im Zeitalter der...

  • Mitte
  • 02.09.20
  • 99× gelesen
Bildung

Wiki zur Digitalisierung
Big Data, Cybermobbing, Online-Öffentlichkeit

Wir erleben eine Welt im Wandel. Dazu gehört auch die Digitalisierung. Die Corona-Pandemie verstärkt den Gebrauch digitaler Mittel des Austauschs und des Wirtschaftens. Es handelt sich dabei nicht nur um einen technischen Wandel. Dieser Prozess verändert auch das Kommunikationsverhalten, das Zusammenleben, die Gesellschaft. Die Digitalisierung ist kein Naturgesetz, sie wird durch Regeln und Entscheidungen politisch gesteuert. Die Frage ist: Welche Digitalisierung wollen die Bürgerinnen und...

  • Marzahn
  • 01.09.20
  • 151× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.