Urbanes Mobiliar zu Kleinholz

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. Am 7. und 8. April treffen sich Kunstschaffende, Stadtforscher, Politiker, Aktivisten und Bürger sowie Vertreter der Verwaltung, um über Gegenwart und Zukunft der Stadtmöblierung zu diskutieren. Die Konferenz „Hacking Urban Furniture“ im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, ist Auftakt einer längerfristigen Auseinandersetzung mit dem Thema. Ausführliche Informationen zur Konferenz unter www.hackingurbanfurniture.net und www.zku-berlin.org. Interessierte an der Konferenz können sich unter http://asurl.de/13ba anmelden. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.