VfB-Spiel geht ins Auge

Niederschönhausen. Andreas Fox vom Bezirksligisten VfB/Einheit zu Pankow wird das vorletzte Saisonspiel seiner Mannschaft am vergangenen Sonntag in besonders schlechter Erinnerung behalten: Der 30-Jährige bekam einen Ball ins Gesicht, wurde am Auge verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Im übertragenen Sinne ging auch das VfB-Spiel bei Stern 1900 II ins Auge. Weil Stern-Torjäger Pagels doppelt traf, Einheit aber nur einen Treffer durch Djibril Plak verbuchte, stand am Ende eine 1:2 (0:1)-Niederlage.

Zum Saisonabschluss empfängt VfB/Einheit am Sonntag, 14 Uhr, den FC Nordost.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.