VfB/Einheit hofft auf ein Wunder

Niederschönhausen. Die Hausaufgaben sind erledigt! Noch gibt sich der VfB/Einheit zu Pankow im Kampf um den Klassenerhalt nicht auf. Dazu war der 3:0 (1:0)-Sieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht Wacker Lankwitz aber auch bitter nötig. Für den Dreier sorgten Orlando Diaz Donado mit einem Doppelpack (18., 57.) sowie Philip Opitz (85.). Dabei nutzten die Pankower gegen den bereits abgestiegenen Gegner längst nicht alle Chancen. "Wir waren drückend überlegen und hätten noch mehr Tore erzielen können", sagte Teammanager André Kneiseler. Ob der Sieg aber für den Klassenerhalt reicht? Kneiseler: "Wunder gibt es immer wieder." Das nächste "Endspiel" hat der VfB am Sonntag, 14 Uhr, erneut zu Hause gegen Fortuna Biesdorf II.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.